Read e-book online Anatomie: Zytologie, Histologie, Entwicklungsgeschichte, PDF

By Professor Dr. med. Dr. h.c. Theodor Heinrich Schiebler (auth.), Professor Dr. med. Dr. h.c. Theodor Heinrich Schiebler, Professor Dr. med. Walter Schmidt, Professor Dr. med. Karl Zilles (eds.)

ISBN-10: 366205731X

ISBN-13: 9783662057315

ISBN-10: 3662057328

ISBN-13: 9783662057322

Show description

Read Online or Download Anatomie: Zytologie, Histologie, Entwicklungsgeschichte, makroskopische und mikroskopische Anatomie des Menschen PDF

Best german_13 books

Extra resources for Anatomie: Zytologie, Histologie, Entwicklungsgeschichte, makroskopische und mikroskopische Anatomie des Menschen

Example text

Die Stoffaufnahme kann an das Vorhandensein spezifischer Membranrezeptoren gebunden sein (rezeptormediierte Resorption) oder unspezifisch (Fluid-phase-Resorption) erfolgen. Auffällig ist dabei , daß die Plasmamembran jeweils festgelegte Domänen für die Stoffaufnahme hat. Insgesamt zeigt sich, daß jede Zelle definierte Polaritäten besitzt, die eng mit der Anordnung der Mikrotubuli zusammenhängen. Das durch den Endozytosevorgang inkorporierte Material samt Vakuolenmembran nennt man Phagosom bzw. Pinosom.

Eine Reduktion der Chromosomenzahl auf die Hälfte erfolgt, damit sich bei der Befruchtung, d. h. bei der Vereinigung der väterlichen und mütterlichen Zellen, die Chromosomenzahl nicht verdoppelt. Außerdem wird bei der Reifeteilung noch ein Vorgang eingeschoben, der dafür sorgt, daß das Genmaterial beider Eltern in einer anderen Konstellation kombiniert wird, Rekombination, ein Vorgang, auf dem die Unterschiedlichkeit aller Lebewesen einer Spezies und der Menschen beruht. Vor den Reifeteilungen werden in der S-Phase 2 (Schwester)chromatiden gebildet.

Die dichteste Zusammenfaltung des Chromosomenfadens liegt während der Mitose vor; dann sind die Chromosomen auch in ganzer Länge lichtmikroskopisch zu erkennen, Mitosechromosomen. 16), mittlere Spalte. Chromosomen zeigen eine • primäre Einschnürung, wo das Zentromer oder Kinetachor sitzt- hier heften sich die Mikrotubuli der Metaphasespindel an- und eine (desoxyribonucleid acid: Desoxyribonukleinsäure. Die DNA ist das genetische Material. Sie setzt sich aus 2 Nukleinsäureketten zusammen, die in Form einer D oppelhelix schraubenartig um eine gedachte Achse gewunden sind.

Download PDF sample

Anatomie: Zytologie, Histologie, Entwicklungsgeschichte, makroskopische und mikroskopische Anatomie des Menschen by Professor Dr. med. Dr. h.c. Theodor Heinrich Schiebler (auth.), Professor Dr. med. Dr. h.c. Theodor Heinrich Schiebler, Professor Dr. med. Walter Schmidt, Professor Dr. med. Karl Zilles (eds.)


by Ronald
4.2

Rated 4.92 of 5 – based on 43 votes